Willkommen

20.04.2016 22:00 Uhr:

 

BezirksSchnellSchachEinzelMeisterschaft 2016

 

An diesem Freitag (22.4.16) startet ab 19 Uhr die diesjährigen Einzelmeisterschaft im Schnellschach.

 

Anmeldung: per Mail an schnellschach@schachbezirk-duisburg.de

 

oder vor Ort bis spätestens 18:45 Uhr

 

 

Gegenüber der Ausschreibung hat sich noch eine Änderung am Spielort ergeben:

 

*** Neues Spiellokal ***

 

Jugendzentrum St. Peter
Schwarzenberger Straße 47
47226 Duisburg-Rheinhausen

*** J-News ***

Update 03.04.16 14:00 Uhr:

 

Im fortschreitenden Alter scheint das Gefühl für Zeit und Raum ins Wanken zu geraten ...

 

Der letzte Titelgewinn für René war gar nicht letztes sondern schon vorletztes Jahr. Deshalb musste der Artikel leicht umgeschrieben werden ;-)

 

Update 02.04.2016 15:05 Uhr:

 

Erneuter Titelgewinn durch René Borchert !!!

 

Nach einem klassischen Fehlstart konnte René nach 5 Siegen in Folge mit einem Remis in der Schlußrunde das gesamte Feld hinter sich lassen und den Erfolg in der U16 im vorletzten Jahr dieses Jahr in der U18 wiederholen.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Und natürlich:   Viel Erfolg bei der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft.

 

29.03.2016 16:00 Uhr:

(Update 19:45 Uhr)(Update 2.4.16 01:15 Uhr)

 

Einzelmeisterschaft der Schachjugend NRW

 

43 Teilnehmer und 1 Teilnehmerin vertreten die Schachjugend Duisburg bei der diesjährigen JEM der SJ-NRW. René Borchert (U18), Hendrik Seifert (U10), Jan Vortmeier (U10) und Sonja Osten (U14w) haben sich qualifiziert und kämpfen um Punkte und Plätze. Update: In der U12 ist auch noch Lam Phuc Doan am Start.

 

Bisher bietet sich hier noch Potential zur Steigerung ;-)

 

Drücken wir unseren KämpferInnen weiter die Daumen !!!

 

Update: Nach dem Fehlstart in Runde 1 hat sich René von Runde zu Runde gesteigert und 5 Siege in Serie gelandet. Platz 2 ist ihm schon nicht mehr zu nehmen. Ein Remis in der letzten Runde reicht zum Titel !

 

Sonja hat sich nach durchwachsenem Start gefangen und zwischenzeitlich einen ausgeglichenen Score erreicht. Durch einen Sieg ist noch ein Platz im Mitteldfeld drin.

 

Jan konnte den guten Start nicht fortsetzen und hat durch 2 Niederlagen in Folge den Kontakt zur Spitze abreissen lassen müssen. Ein guter Mittelfeldplatz ist für die erste Teilnahme an einer NRW-Endrunde schon ein Erfolg.

 

Hendrik hat sich durch eine Folge von Einsen und Nullen konstant im Mittelfeld gehalten. Auch für ihn ist das eine schöne Bestätigung seiner Leistung.

*** Top News ***

28.03.2016 15:40 Uhr:

 

Erfolgreiche Titelverteidigung bei der Verbandseinzelmeisterschaft

 

Mit einer souveränen Leistung bei 6 1/2 Punkten aus 7 Partien konnte Eugen Heinert seinen Titel verteidigen und sich zum wiederholten mal für die NRW-Einzelmeisterschaft qualifizieren.

 

Herzlichen Glückwunsch und Viel Erfolg bei der NRW-EM !!!

13.03.2016 16:55 Uhr:

 

Bezirksklasse A

 

Auch in der letzten Runde ließ der designierte Aufsteiger von der SG Duisburg-Nord nichts anbrennen und sicherte sich durch ein 5,5-0,5 die weiße Weste in der diesjährigen Saison der Bezirksklasse A.

 

Nur ein einziges Ergebnis (in Runde 5) war knapp. Alle anderen Matches konnten die Nordler souverän bis überragend gewinnen.

 

Herzlichen Glückwunsch an einen verdienten Sieger der Bezirksklasse A

 

SG Duisburg-Nord 3

 

 

Alle Ergebnisse finden sich im NRW-Portal.

*** Top Event ***

13.03.2016 17:00 Uhr:

 

Ein würdiges Finale ...

 

gab es bei der diesjährigen Bezirkssenioreneinzelmeisterschaft. Der König von 2015 krönte den König von 2016. Alex Heinert versuchte im Fernduell seine Partie durch schnelle taktische Schläge zügig zu Ende zu bringen, um so seinen Konkurrenten um den Titel aus dem Konzept zu bringen und ihn noch auf der Zielgeraden zu überholen. Das der bis dahin amtierende Bezirksseniorenmeister Klaus Feldmann sich nicht so einfach über den Tisch ziehen lassen würde, wurde spätestens dann klar, als er 2 Leichtfiguren mehr hatte und diese konsequent zum Gewinn verwertete. Hierdurch war der gesamte Plan von Alex zunichte gemacht und Klaus Ropers stand als Bezirksenioreneinzelmeister 2016 fest. In seiner eigenen Partie gegen Werner Fehmers stand das Brett noch in Flammen, da Klaus - mit einer Figur weniger - verbundene Freibauern im Zentrum bekommen hatte und sich noch zeigen musste, wer hier am längeren Hebel saß. Angesichts der Titelentscheidung einigten sich Klaus und Werner Fehmers dann zügig auf Remis. Eine kleine Überraschung gab es dann noch auf Platz 2: Klaus-Dieter Grigat hatte seine eigene Partie gewonnen und wähnte sich als sicherer Dritter. Nach dem die letzte Partie beendet war, spuckte der Computer jedoch Klaus-Dieter als Vizemeister aus. Damit wurde Alex Heinert auf der Zielgerade noch durch Feinwertung auf Platz 3 verdrängt.

 

Ein (weitestgehend) unkompliziertes und schönes Turnier hat sein Ende gefunden. Einzig bleint die Gewißheit: Die nächste Seniorenmeisterschaft kommt bestimmt :-)

 

Alles Ergebnisse finden sich hier.

 

P.S.: Den Schlußpunkt des Turnier setzte leider eine Regelfrage bzw. Regelentscheidung: Handy-Klingeln beendet die Partie.

 

s.a. Ausschreibung: "Wenn das Gerät ein Geräusch verursacht, verliert der Spieler die Partie; der Gegner gewinnt die Partie."

 

Dies ist unabhängig von der persönlichen Situation des Spieler, der ein Handy zu einer Schachpartie mitbringt,

 

Eine Vereinbarung zur Mitnahme eines Handys in den Spielsaal, welches eine zulässige Aufweichung der FIDE-Schachregeln 11.3.b) darstellt, setzt nicht die Regelung außer Kraft, dass während einer Schachpartie telefonieren verboten ist und zum sofortigen Verlust der Partie führt.

Alte Nachrichten findet ihr hier.

Aktuelles

Bezirksturniere

 

BSSEM

22.04. ab 19 Uhr

Meldeschluß: 18:45 Uhr

 

Jahreshauptversammlung

 

30.04. ab 15 Uhr bei BvK

Kleine Uhrenkunde

 

Programmieranleitungen für die neue Bedenkzeit im SBDU

 

DGT 2010 Blau

DGT 2010 Rot

DGT 2000

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heiko Grimm