News Archiv - 2014

02.10.2014 20:45 Uhr:

 

chess960

 

Zeit und Lust auf ein Experiment?

 

Am 10.10. startet das erste chess960-Schnellschachturnier bei den Schachfreunden Brett vor'm Kopp. Abseits des gewöhnlichen Schachs ist chess960 das Spiel mit wechselnden und vor allem zufälligen Anfangsstellungen. Lasst Euch auf das Unvorhersehbare ein und zeigt die kreative Seite in euch :-)


Die Ausschreibung findet ihr hier.

20.09.2014 20:05 Uhr:

 

Der Tag der Deutschen Einheit naht und damit auch traditionell wieder die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft.

 

Alle Freunde der schnellen Partie sind eingeladen sich am Freitag (03.10.) bis 10:45 Uhr im Spiellokal des PSV Duisburg (d.h. im Ludgerushaus) einzufinden, um ab 11 Uhr die Uhren einem harten Stresstest auszusetzen.

 

Weitere Infos findet ihr auf der Turnierseite.

13.09.2014 19:45 Uhr:

Duisburg bewegt sich

 

Auch wenn die Veranstaltung mittlerweile beendet ist und die Stände abgebaut sind, dürft ihr euch weiter bewegen :-)).

 

Ein toller Tag neigt sich dem Ende entgegen. Viele Duisburger nutzten die Chance eine ungezwungene Partie Kids-Schach oder am normalen Brett zu spielen.

 

Auch des Gartenschach vom SSB war ein Hingucker und die eine oder andere Menschentraube bewunderte die Künste unserer Jüngsten, die kaum größer als die Gartenschachfiguren sind.

 

13.09.2014 12:05 Uhr:

Duisburg bewegt sich

 

Alle Duisburger und natürlich auch alle nicht-Duisburger sind herzlich eingeladen in der Duisburger Innenstadt ihrem Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen.

 

Rock 'n' Roll meets Schach, Street Dance meets Budo oder Muay Thai meets Rudern. In jeweils unmittelbarer Nachbarschaft wird ein tolles Kontrastprogramm an Sportarten geboten. Spaß, Spiel und Bewegung bei bestem Bummelwetter.

 

Neben dem tollen Rahmenprogramm sind die Highlights auch diesen Jahres wieder in unmittelbarer Nähe des Lifesavers :-)

 

Nutzt die Chance heute bis 18 Uhr Sportarten, von denen ihr bisher nicht mal gehört habt, auszuprobieren und nette Menschen kennenzulernen.

09.09.14 23:25 Uhr:

 

Die Bezirksmannschaftswettbewerbe werden diese Saison durch den 4-er Pokal am Freitag 12.09. ab 19 Uhr eingeläutet. 8 Mannschaften stürzen sich ins Getümmel und spielen den Sieger und damit den Platz im NRW-Pokal aus.

07.09.2014 11:25 Uhr:

Duisburg bewegt sich

 

Am Samstag 13.09.2014 von 11 - 18 Uhr wird die Duisburger Innenstadt wieder in eine große Bewegungslandschaft umgestaltet. Bei Duisburg bewegt sich wird auch der Schachsport mit einem Stand vor Ort vertreten sein und öffentlichkeitswirksam Schach in Duisburg präsentieren. Wer Zeit und Lust hat, ist herzlich eingeladen die Schachfreunde Brett vor'm Kopp in unmittelbarer Nähe des Lifesavers zu besuchen.

06.09.14 10:05 Uhr:

Spiel 2014

Liebe Schachfreunde,

Schachbund NRW und Schachjugend NRW sind nun bereits zum 9. Mal auf der größten Messe für Spiele aller Art, auf der Messe SPIEL in Essen. Die diesjährige Messe findet vom 16. bis 19. Oktober statt.

Wir wollen in diesem Jahr einigen Vereinen ermöglichen unsere Aktivitäten live mitzuerleben. An jedem Tag verschenken wir 2 x 2 Eintrittskarten für Vereine, die Lust auf Schach haben, für zwei Stunden an unserem Stand mithelfen und den Rest des Messetages zur freien Verfügung haben. Außerdem erhalten die ausgelosten Vereine vor Ort ein kleines Präsent.

Einen Eindruck zu den Messeaktivitäten gibt u. a. dieser Bericht:
http://de.chessbase.com/post/schach-auf-der-spiel.

Sollten wir euer Interesse geweckt haben, so schickt bitte bis zum
25.09.2014 das beigefügte Formular ausgefüllt an die Geschäftsstelle des Schachbundes NRW. Anfang Oktober erhalten dann alle teilgenommenen Vereine eine entsprechende Benachrichtigung.

Ihr erreicht sie postalisch: Schachbund NRW, Großenbaumer Allee 121, 47269 Duisburg

Und natürlich auch per Fax (02 03) 72 78 42 oder elektronisch:
geschaeftsstelle@schach-nrw.de

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und verbleiben bis Anfang Oktober

mit freundlichen Grüßen

Armin Hesse
für das Projektteam

 

SPIEL 14 Flyeraufruf

Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Duisburg beginnt in Kürze

 

Am kommenden Freitag, dem 5. September 2014, beginnt die diesjährige Bezirkseinzelmeisterschaft des Schachbezirks Duisburg, die von der Schachabteilung des OSC Rheinhausen in ihrem Clubhaus, In den Peschen 10, ausgerichtet wird.


Zur Teilnahme eingeladen sind alle Schachspieler, die für einen Verein des Schachbezirks Duisburg spielberechtigt sind. Die Titelkämpfe werden in sieben Runden im Schweizer System ausgetragen, wobei jeder Spieler zwei Stunden für die ersten 40 Züge zuzüglich einer weiteren halben Stunde für den Rest der Partie zur Verfügung hat. Die Runden beginnen an den Freitagen 5. September, 19. September, 24. Oktober, 7. November, 21. November, 5. Dezember und 19. Dezember 2014 jeweils um 19 Uhr. Die Anmeldung erfolgt durch persönliches Erscheinen im OSC-Vereinsheim am ersten Turniertag bis 18:45 Uhr und Hinterlegung eines Reuegeldes in Höhe von 10 Euro, das am Turnierende zurückerstattet wird, sofern keine Partie kampflos verloren wurde.


Bei der Bezirkseinzelmeisterschaft geht es um die Nachfolge des letztjährigen Titelträgers Werner Zielinski von der SG Meiderich/Ruhrort, um Preisgelder in Höhe von 70, 50 und 30 Euro für die drei Erstplatzierten sowie um vier Qualifikationsplätze zur Einzelmeisterschaft des Niederrheinischen Schachverbandes.

 

Die Verantwortlichen des Schachbezirks Duisburg und des ausrichtenden OSC hoffen auf eine rege Teilnahme.

 

Carsten Reisloh

- Pressewart des OSC Rheinhausen -

01.09.2014 00:45 Uhr:

 

Die alte Saison (2013/14) ist beendet und die Sommerferien sind auch schon Geschichte.

 

Mit Riesenschritten zieht uns die neue Saison in ihren Bann.

 

Gestern starteten schon die ersten Jugendkämpfe (U12 und U16).

 

Auch das erste Highlight im SBDU wird ab Freitag (5.9.) Fahrt aufnehmen.

 

Seit bereit Euch ab 19:00 Uhr in der Bezirkseinzelmeisterschaft (BEM) zu messen und kämpft um die begehrten Qualifikationsplätze zur Verbandseinzelmeisterschaft. Ausrichter ist dieses Jahr der OSC Rheinhausen.

 

Alle Duisburger Damen sind auch dieses Jahr wieder herzlich eingeladen an der Bezirksdameneinzelmeisterschaft (BDEM) teilzunehmen. Gleicher Tag (Fr. 5.9.), gleiche Uhrzeit (19:00 Uhr), anderer Ort (Spiellokal des Walsumer SC 72).

31.07.2014 22:15 Uhr:

 

Mannschaftsmeldung

 

Offensichtlich haben alle Vereine ihre Mannschaftsmeldung für die neue Saison im NRW-Portal hinterlegt. Damit sind wir dieses Jahr eine satte Stunde früher als letztes Jahr :-))

 

Technischer Hinweis:

Es wird empfohlen Mozilla Firefox als Browser zur Eingabe der Rangliste(n) zu nutzen !

30.06.2014 14:10 Uhr:

 

Horst Richter verstorben

 

Mit tiefer Betroffenheit erreichte uns heute die traurige Nachricht, dass unser Ehrenvorsitzender Horst Richter verstorben ist.

 

Horst prägte den Schachbezirk lange Jahre und war auch nach seiner aktiven Vorstandsarbeit bis zu letzt dem Schachsport in Duisburg verbunden. Das er auch noch im Alter von 82 Jahren eine gute Klinge am Brett zu führen wusste, bekam auch bei der letzten Seniorenmeisterschaft der eine oder andere Gegner zu spüren.

 

Den Hinterbliebenen wünschen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 

Wir trauern um einen engagierten Schachspieler und Kämpfer für den Schachsport.

29.06.2014 20:45 Uhr:

JHV

 

Die gestrigen Wahlen standen einerseits unter dem Zeichen der Wiederwahl. Antonietta Tumminello ist alte und neue Schriftführerin. Alfred Schultke wird den Schachbezirk weiterhin als Delgierter im Stadtsportbund vertreten.

 

Andererseits könnte aber auch der Generationswechsel im Vorstand des SBDU eingeläutet worden sein. Als neuer 2. Vorsitzende wurde Tobias Grimm (21) von den SF Brett vor'm Kopp gewählt.

 

Unserem langjährigen Vorstandsmitglied in verschiedensten Funktionen (u.a. 1. Vorsitzender und zuletzt 2. Vorsitzender) Peter Halfmann gebührt auch an dieser Stelle ein herzlicher Dank für sein Engagement für den Schachbezirk.

22.06.2014 22:40 Uhr:

( Update 23.06.2014 08:45 Uhr )

 

Erneuter Erfolg für die Jugend des OSC Rheinhausen bei den Jugendmannschaftsmeisterschaften U14 auf dem Ahorn.

 

Durch einen 2. Platz bei der Finalrunde der U14 Jugendmannschaftsmeisterschaften qualifiziert sich die U14 des OSC Rheinhausen wie im Vorjahr für die Deutsche Meisterschaft.

 

Mangels aktueller Berichterstattung auf den Seiten der SJ-NRW liegt aktuell keine Information vor, wie die U12 des OSC Rheinhausen abgeschlossen hat, die vor der letzten Runden chancenreich auf Platz 5 gelegen hat und sich durch einen Sieg in der Schlußrunde die Chance auf Platz 4 und damit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erspielen konnten.

 

Nachtrag:

Durch einen Sieg in der Schlußrunde konnte sich die U12 Platz 4 sichern.

I.d.R. sollte dies zur Qualifikation für die DVM reichen. Weitere Infos auf der OSC-Homepage.

 

17.06 2014 21:30 Uhr: Update

 

Nachdem Stefan im Halbfinale nur knapp im Blitzen mit 1-2 unterlegen war, hätte er im Spiel um Platz 3 gegen Oliver Kniest noch einmal auftrumpfen können. Da sein Gegner jedoch nicht antrat, konnte Stefan die Pokalsaison mit einem tollen 3. Platz beenden.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

07.04.2014 19:45 Uhr:

 

Mit Andreas Walter hat Stefan den 'DWZ-Schwächsten' aus der Truppe der verblieben Pokalkämpfer erwischt. Das dieser mit 2122 immernoch satte 400 Punkte vorne liegt, kann eine gute Motivation sein ;-)

 

06.04.2014 15:20 Uhr:

 

Kaum wollte er zur 2. Runde antreten, war schon alles vorüber ...

Sein Gegner Jan Hobusch hatte kurzfristig abgesagt, so dass Stefan Waschkewitz kampflos ins Halbfinale des Verbandspokals einziehen konnte. Mit welchem 'schweren Brocken' er es hier zu tun bekommt, wird bald auf der Homepage des NSV bekannt gegeben.

 

19.03.2014 09:25 Uhr: korrigiert 26.03.2014 18:45 Uhr

 

Der Verbandspokal ist gestartet und in der ersten Runde hatte es unser Vizepokalsieger Werner Zielinski mit Volker Bub vom SC Tornado 86 Hochneukirch einen erwartet schweren Gegner. Hier musste er sich mit den weißen Steinen dem Hochneukirchner geschlagen geben.

 

Pokalsieger Stefan Waschkewitz darf erst zur 2. Runde einsteigen. Er bekommt es mit Jan Hobusch von der SG Solingen zu tun. Kann er - diesmal mit Schwarz - wieder mit einer Überraschung gegen einen deutlich DWZ-stärkeren Gegner aufwarten?

 

P.S.:

Die Darstellung der Ergebnisse auf der NSV-Homepage hatte den Reporter verwirrt, da er annahm, dass bei der Ergebnisdarstellung üblicherweise der erstgenannte Spieler Weiß hat. Hier ist die Darstellung jedoch abweichen, so dass der erstgenannte Heimrecht und Schwarz hat.

 

Vielen Dank für den Hinweis eines aufmerksamen Lesers !

17.06.2014 21:15 Uhr:

 

Viel Spaß beim Schulschach am Wochenende

 

Sowohl in Duisburg als auch in Mülheim fand am Samstag jeweils ein Schulschachturnier statt.

 

Beim 25. Schulschachcup der Schachjugend NRW waren 24 8-er-Mannschaften aus ganz NRW nach Mülheim angereist, um in den Wettkampfklassen Grundschulen und weiterführende Schulen ihre Meister zu ermitteln. Ein buntes Rahmenprogramm sorgte abseits des Schachgetümmels für reichlich Bewegung und Abwechslung.

 

Auch beim 12. Grundschulschachturnier, welches von den SF Brett vor'm Kopp in Zusammenarbeit mit der GGS Tonstraße ausgerichtet wurde, kamen bei 18 4-er-Mannschaften 75 Kinder zusammen, um sich abseits Duisburger Innenhafenfestes schachlich zu betätigen.

 

Beiden Turnieren gemein waren die unbändige Freude der Kinder am Schach.

06.06.2014 23:55 Uhr:

 

In einem äußerst spannenden Finale setzte sich der PSV Duisburg vor SF Brett vor'm Kopp II und dem OSC Rheinhausen durch und errang den Titel des Bezirksschnellschachmannschaftsmeisters 2014.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Alle Ergebnisse finden sich Turnierbereich.

 

04.06.2014 22:20 Uhr: Update

 

Das Finale findet abweichend von der ursprünglichen Planung bei Brett vor'm Kopp statt !

 

Alle Informationen stehen im Turnierbereich zur Verfügung.

 

17.05.2014 01:40 Uhr:

 

Bezirksschnellschachmannschaftsmeisterschaft 2014

 

Beide Vorrunden waren durch spannende und interessante Kämpfe geprägt.

 

In Gruppe 1 konnte sich SF Brett vor'm Kopp II durch 2 Siege den Gruppensieg holen. Zwischen OSC Rheinhausen I und SG Meiderich/Ruhrort ging es dann um den 2. Qualifikationsplatz für das Finale. Erst in der letzten Partie konnten die Rheinhausener das Ticket durch einen Sieg an Brett 1 lösen, da sie bessere Berliner Wertung nach gleichen Mannschafts- und Brettpunkten hatten.

 

In Gruppe 2 war hingegen schnell klar, dass SF Brett vor'm Kopp I und PSV Duisburg den Tagessieg unter sich ausmachen würden. Beide hatten gegen OSC Rheinhausen II gewonnen. Im letzten Kampf des Tages konnte BvK II den PSV-lern zwar noch ein 2-2 abtrotzen. Aufgrund der besseren Brettpunkte ging der Gruppensieg dann aber doch an den PSV Duisburg.

 

Damit stehen mit

 

   SF Brett vor'm Kopp II

   OSC Rheinhausen I

   PSV Duisburg

   SF Brett vor'm Kopp II

 

die Finalisten fest, die am 6.6. den Bezirksschnellschachmannschaftsmeister ausspielen werden.

 

Alle Ergebnisse stehen im Turnierbereich zur Verfügung.

06.06.2014 15:53 Uhr:

 

Förderung des Deutschen Schachbundes

 

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die Streichung der Fördermittel für den Deutschen Schachbund zurückzunehmen.

 

(Komplette Pressemeldung)

04.06.2014 22:25 Uhr:

 

Mit einer knappen 1,5-2,5 Niederlage gegen die mit 2 IM angereisten Aachener von DJK Aufwärts Aachen war in Runde 3 des NRW 4-er Pokal leider Endstation für den OSC Rheinhausen.

Mehr zu diesem knappen Ausscheiden findet sich in Kürze auf der OSC-Homepage.

 

31.03.2014 22:55 Uhr:

 

Auch die 2. Runde und damit das "Finale" in Kamp-Lintfort ging an furiose Rheinhausener. Mit 2,5 - 1,5 besiegten sie die Kamp-Lintforter und ziehen damit in die Runde der letzten 16 Mannschaften ein.

 

30.03.2014 22:25 Uhr:

 

In der 1. Runde des NRW-Viererpokals konnte der OSC Rheinhausen seine Siegesserie fortsetzen und hatte gegen BSW Wuppertal bei einem 2-2 die bessere Berliner-Wertung.

 

In der 2. Runde ging es dementsprechend gegen den SV Kamp-Lintfort, die sich gegen den Düsseldorfer SK durchgesetzt hatten.

 

Weiteres auf der OSC-Homepage.

JHV

 

Alle Jahre wieder muss bei der Jahreshauptversammlung gewählt werden ...

 

Dieses Jahr stehen u.a.

 

der 2. Spielleiter

und

der 2. Vorsitzende

 

zur Wahl.

 

Unser aktueller 2. Spielleiter Swen Pröttel wird sein Amt nicht fortführen können, da es ihn in ferne Gefilde verschlägt. Auch unser 2. Vorsitzender Peter Halfmann hat signalisiert, dass er den Staffelstab gerne übergeben würde.

 

Interessierte und engagierte Schachspieler(innen), die sich gerne für den Schachbezirk einsetzen möchten, sind gesucht und werden hoffentlich gefunden ?!

23.05.2014 23:45 Uhr:

 

Bezirksschnellschacheinzelmeisterschaft 2014

 

Mit einem ungefährdeten Start-Zielsieg und 7 Punkten aus 7 Partien sicherte sich Guido Heisel den Titel des Bezirksschnellschacheinzel-meisters.

 

In einem guten Turnier in angenehmer Atmosphäre kamen Eugen Heinert auf Platz 2 und Walter Wengenroth auf Platz 3 in die Preisränge.

 

Alle Ergebnisse stehen im Turnierbereich zur Verfügung.

 

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an den Ausrichter OSC Rheinhausen !

11.05.2014 19:52 Uhr:

 

Bezirksklasse A ist beendet und sieht OSC Rheinhausen III als Sieger.

 

Nach 5 Runden endeten heute die letzten Kämpfe. OSC Rheinhausen III stand schon vor der Runde als Sieger und Aufsteiger fest. Um den Abstieg wurde es nochmal spannend. Ein Mannschaftsremis reichte den akut gefährdeten Wedauern jedoch nicht, da BvK parallel in Walsum den Sieg einfuhr.

 

Herzlichen Glückwunsch

10.05.2014 18:20 Uhr:

 

OSC Rheinhausen gewinnt den Jugendmannschaftspokal 2014

 

Durch souveräne Siege im Halbfinale gegen SF Brett vor'm Kopp II und im Finale gegen OSC Rheinhausen II konnte sich die erste Jugendmannschaft des OSC Rheinhausen heute verdient den Titel des Jugendmannschaftspokalsiegers erspielen.

 

Das kleine Finale um Platz 3 ging Brett vor'm Kopp erwartet zu Gunsten der ersten Mannschaft aus.

 

Alle Ergebnisse finden sich auf der Turnierseite.

 

Herzlichen Glückwunsch an den OSC Rheinhausen, die den verdienten Lohn einer guten Jugendarbeit einfuhren.

14.05.2014 22:45 Uhr:

 

Bezirksschnellschachmannschaftsmeisterschaft 2014

 

Die Vorrunden sind ausgelost und stehen im Turnierbereich zur Verfügung.

 

Leider haben nur 6 Mannschaften aus 4 Vereinen gemeldet.

28.04.2014 20:51 Uhr:

 

Bezirksklasse B ist beendet und sieht PSV Duisburg IV als Sieger.

 

Nach 5 Doppelrunden endeten gestern die letzten Kämpfe und es ging noch einmal hoch her. Die SG  Meidrich/Ruhrort III sah vor der Runde wie der sichere Sieger aus, da es 'nur noch' gegen den Tabellenletzten ging. Doch ungeahnt mussten die Meidrich/Ruhrorter 2 Punkte in Rheinhausen lassen.

 

Auch PSV Duisburg IV hatte mit dem Tabellenvorletzten ein vermeintlich leichtes Spiel vor der Brust. Auch hier wurde noch gefightet bis zum Umfallen und die PSV-ler liessen 1 Punkt bei BvK liegen.

 

Durch die besseren Brettpunkte konnte der PSV somit noch auf der Zielgerade vorbeiziehen und sich den Platz an der Sonne sichern.

 

Herzlichen Glückwunsch

NRW-Einzelmeisterschaft 2014

 

Paukenschlag in der letzten Runde der U16:

 

Durch einen Sieg in der letzten Runde konnte René Borchert den Titel des NRW-Jugendeinzelmeister U16 erringen.

 

*** Herzlichen Glückwunsch ***

NSV VEM 2014

15.04.2014 08:15 Uhr:

 

Aufgrund der hohe Spielstärkedichte kam es gestern in der Spitzen-gruppe fast ausschließlich zu Remis. Eugen und Marko beteiligten sich hier fleissig ;-) Im heutigen Spitzenkampf bekommt Eugen es mit Rene Tückmantel zu tun.

 

Alperen konnte gestern die Gunst der Stunde nutzen und den ersten vollen Punkt einfahren, auf den Thomas jetzt nicht mehr warten muss, da er die heutigen Runde spielfrei hat. Thorsten kann ausgeruht wieder ins Spielgeschehen eingreifen.

 

13.04.2014 21:35 Uhr:

 

Auch in der 2. Runde konnte Eugen gewinnen und führt die Tabelle schon als einziper Spieler ohne Punktverlust an. Überraschend hat sich der an Rang 1 gesetzt Thomas Lemanczyk aus dem Turnier zurückgezogen. Somit rückt Eugen in die Rolle des gejagten Top-Favoriten. Marko kam heute mit Schwarz nicht über ein Remis hinaus. Der Kontakt zur Tabellenführung ist aber natürlich noch da. Unglücklich lief es heute wieder für Alperen, Thomas und Thorsten. Alle 3 mussten eine Niederlage einstecken. Thorsten hat morgen spielfrei und kann sich dementsprechend einen Tag Ruhepause gönnen.

 

13.04.2014 16:20 Uhr:

 

Ohne große Überraschungen aus Duisburger Sicht ist gestern (12.04.) die NSV-Verbandseinzelmeisterschaft gestartet. Eugen Heinert (an 2 gesetzt) und Marko Sponheim (9) gewannen ihre Partien erwartungs-gemäß, während Alperen Günaydin, Thomas Plückelmann und Thorsten Scharrenbroich, die in der unteren Hälfte gesetzt sind, gegen ihre deutlich stärkeren Gegner unterlagen.

 

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite beim NSV.

06.04.2014 17:10 Uhr:

 

NRW-Jugendmannschaftsmeisterschaften U14 und U12

 

*** OSC Rheinhausen in der U14 und in der U12 mit jeweils einer Mannschaft für die NRW-Endrunde qualifiziert ***

06.04.2014 11:20 Uhr:

 

Mit 14 TeilnemerInnen fanden gestern die Jugendblitzmeisterschaften der SJDU bei der SG Duisburg-Nord statt. In entspannter freundschaftlicher Atmosphäre wurde geblitzt was das Zeug hielt und Brett, Figuren, die Uhr, GegnerIn und vor allem das eigene schachspielerische Vermögen hergaben.

 

In den Altersklassen U20, U16 und U14 wurden die Sieger gekürt:

 

U20 Loius Borchert, U16 René Borchert und U14 Michail Lyudko

 

 

Den Endstand findet ihr im Turnierbereich.

 

Im Anschluß fanden sich 3 Mannschaften, die um den Titel des Jugendblitzmannschaftsmeisters kämpften. Die favorisierten Duisburg-Nordler konnten zwar Brett vor'm Kopp II klar mit 3-1 niederringen, doch gegen Brett vor'm Kopp I wurde die Siege an Brett 1 und 2 durch Niederlagen an den Brettern 3 und 4 kompensiert, so dass hier ein 2-2 heraussprang und damit der Kampf Brett vor'm Kopp I gegen Brett vor'm Kopp II entscheiden musste. Hier wurde bis zur letzten Sekunden gekämpft. Abdel Mohaymen Shorafa (BvK II), der gegen Duisburg Nord den Punkt geholt hatte, musste sich um wenige Sekunden Samuel Dahmer (BvK I) geschlagen geben. Da die andere Partien weitgehend klar zu Gunsten Brett vor'm Kopp I ausgegangen waren, bedeutete das 4-0 am Ende des Tages dank der besseren Brettpunkte den Titel des Jugendblitzmannschaftsmeisters für

SF Brett vor'm Kopp I

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Ergebnisse im Einzelnen findet ihr hier.

 

 

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an den Ausrichter SG Duisburg-Nord und vor allem Markus Omers, der den Sack Flöhe (Anm: gemeint sind hier natürlich die jungen bis ganz jungen Spieler ;-) ) in ruhiger und souverän durch das Turnier geführt hat, so dass es auch bei Unklarheiten nie unruhig oder gar hektisch wurde.

26.03.2014 19:08 Uhr:

 

Liebe Schachfreunde,

 

am kommenden Freitag, dem 28. März 2014, findet das 5. von insgesamt sechs Schnellschach-Turnieren im Rahmen der 1. Offenen OSC-Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2013/14 statt - es geht also in die entscheidende Phase der Meisterschaft. Ab 19 Uhr werden sieben Runden im Schweizer System mit 15-Minuten-Partien gespielt.

 

An den ersten vier Turnieren Ende November und Dezember 2013 sowie Ende Januar und Februar 2014 haben insgesamt 39 (verschiedene) Schachfreunde teilgenommen. Während Jurij Vasiljev (SF Moers) sowohl beim Auftakt (16 Teilnehmer) mit der perfekten Bilanz von 7 Punkten aus sieben Partien als auch beim 3. Turnier (20 Teilnehmer) triumphierte, gewann Thomas Dickmann (SV Wesel) das 2. (Weihnachts-)Turnier (18 Teilnehmer) mit sehr guten 6 Punkten. Sebastian Schleß (ESV Großenbaum) setzte sich mit 5,5 Punkten beim bisher ausgeglichensten 4. Turnier (15 Teilnehmer) durch.

 

Kann Jurij Vasiljev, souveräner Führender der Gesamtwertung, im Endspurt noch überholt werden?

 

Zu beachten ist, dass die drei besten Tagesergebnisse in die Gesamtwertung kommen (die restlichen sind Streichergebnisse; Gesamtwertung siehe Turnierseite). Unabhängig davon sind Neueinsteiger und spontane Gäste weiterhin willkommen.

 

Unsere ausführliche Turnierseite.

 

Alle Schachfreunde sind herzlich eingeladen, mizuspielen!

 

- Eugen Heinert -

(www.osc-schach.de)

26.03.2014 18:50 Uhr:

 

Verbandseinzelmeisterschaft der Frauen 2014

 

Auf der Verbandshomepage steht die Ausschreibung der diesjährigen Verbandseinzelmeisterschaft der Frauen zur Verfügung.

 

Die Meisterschaft ist offen, so dass jede Schachspielerin im Schachverband Niederrhein teilnehmen kann.

 

Wann: 12. - 18.04.2014

 

Wo: Spiellokal der SG Solingen

 

Alle interessierten Schachspielerinnen sind herzlich aufgerufen teilzunehmen.

 

13.04.2014 16:25 Uhr: - Nachtrag -

Mangels Beteiligung - nur eine Spielerin hatte ihre Teilnahme zugesagt - musste das Turnier abgesagt werden.

Update 26.03.2014 18:40 Uhr:

 

Auf der Erweiterten Vorstandssitzung des NSV am 22.03.2014 wurde Johannes Westermann vom Vorstand einstimmig zum kommissarischen Kassierer ernannt.

 

16.02.2014 18:15 Uhr:

 

Überraschung auf dem Kongress des Niederrheinischen Schachverbandes

 

Beim diesjährigen NSV-Kongress blieb überraschend der Posten des turnusmäßig zu wählenden Schatzmeisters vakant. Nach einer für den Vorstand offensichtlich überraschenden 'Ansage' des bis dato amtierenden Schatzmeisters Dr. Marius Fränzel trat dieser nicht mehr zur Wahl an, da die Delegierten für die mit der Kanditur verknüpften Bedingung keinerlei Zustimmung signalisierten. Zusätzlich fand sich in Folge dieser Ereignisse auch kein Kandidat für den Posten des Schriftführers.

 

Somit sind nun die beiden Ämter vakant. Interessenten werden gebeten, sich beim 1. Vorsitzenden, Hans-Jürgen Dorn, zu melden.

19.03.2014 09:40 Uhr:

 

Bei der diesjährigen Verbandsblitzeinzelmeisterschaft in Krefeld war mit 12 von 36 Spielern wieder ein großes Kontingent Duisburger am Start.

 

Die 3 Duisburger Thomas Kretschmann, Eugen Heinert und Lukas Schnelle schafften es mit den Plätzen 5 bis 7 genau die Plätze hinter der Qualifikation für die NRW-Blitzeinzelmeisterschaft zu belegen. Die Dominanz der 4 Erstplatzierten war jedoch zu groß - der Viertplatzierte hatte 2,5 Punkte mehr als die direkten Verfolger -, als dass sie an diesem Tag zu gefährden gewesen wären.

 

Der Endstand auf der NSV-Homepage.

19.03.2014 09:10 Uhr:

 

Der Termin für die JugendBlitzmeisterschaft der SJDU wurde bestätigt.

 

D.h. sie finden am 05.04.2014 findet bei der SG Duisburg-Nord im Katholisches Gemeindehaus, Kolpingstraße 6, 47179 Duisburg statt.

 

Bitte den Meldeschluß 14:45 Uhr beachten.

 

Voranmeldung sind erwünscht !

 

Die aktualisierte Ausschreibung liegt im Download-Bereich.

18.02.2014 22:00 Uhr:

 

Le roi est mort, vive le roi

 

Auch in der letzte Runde musste Alex Heinert noch einmal alles geben, um seinen ärgsten Verfolger Mahboobullah Kooshani um Haaresbreite auf Distanz zu halten und sich diese Jahr den Titel des Bezirkssenioreneinzelmeisters zu sichern und damit den Vorjahressieger Klaus Feldmann vom Thron zu stossen. Beide Spieler hatten bei 5 Siegen und 4 Remis keine einzige Niederlage einstecken müssen. Die Feinwertung war dann das Zünglein an der Waage und diese neigte sich mit 2 Pünktchen zu Gunsten von Alex Heinert.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Der Endstand der BSEM liegt wie immer auf der Turnierseite.

16.02.2014 18:10 Uhr:

 

Seinen Siegeszug mit einer weiteren Überraschung konnte Stefan Waschkewitz auch im Finale des Bezirkspokals fortsetzen. Auch gegen den frischgebackenen Bezirkseinzelmeister Werner Zielinski konnte er gewinnen und sich somit den Titel des Bezirkspokalsiegers sichern.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

23.01.2014 23:00 Uhr:

 

Mit einer Überraschung endete das erste Halbfinale zwischen Stefan Waschkewitz und Alperen Günaydin. Nach DWZ um 200 Punkte unterlegen, konnte sich Stefan mit Weiß den vollen Punkt und damit den Einzug ins Finale sichern.

Das zweite Halbfinale konnte Werner Zielinski (DWZ-technisch erwartet) für sich entscheiden. Das Double ist nur noch eine Partie entfernt.

 

Beide Finalisten haben als Lohn für ihre gute Leistung im Turnier jetzt schon das Ticket für Dähnepokal des NSV (Niederrheinischer Schachverband) erkämpft.

 

04.01.2014 11:51 Uhr:

 

Die Spiele der 2. Runde sind komplett und die Halbfinalisten stehen fest.

Der 13-jährige Alperen Günaydin konnte die Partie für sich entscheiden und hat weiterhin die Chance jüngster Pokalsieger der Duisburger Schachgeschichte zu werden.

 

22.12.2013 13:23 Uhr:

 

Mit Stefan Waschewitz steht ein weiterer Halbfinalist fest. In einer knappen Partie konnte er sich glücklich gegen Werner Fehmers durchsetzen. Sein Gegner und damit letzter Halbfinalist wird am 3.1. zwischen Hans Leers-Fischer und Alperen Günaydin ermittlt.

 

18.12.2013 22:45 Uhr:

 

Durch Partieverlegungen ist erst eine Partie gespielt. Christian Kukuk konnte diese für sich entscheiden. Somit steht mit W. Zielinski - C. Kukuk eine Halbfinalpaarung fest.

 

24.11.2013 18:35 Uhr:

 

Der Dähnepokal des SBDU ist gestartet. 13 Teilnehmer fanden den Weg nach Rheinhausen. Schon die 1. Runde wartete mit einer faustdicken Überraschung auf ...

 

Die Spiele der 2. Runde findet in der Woche 2. - 6.12. statt.

 

Alle Infos findet Ihr auf der Turnierseite.

26.01.2014 10:47 Uhr:

PSV Duisburg für NRW-Blitzmannschaftsmeisterschaft qualifiziert

 

Mit einem hervorragenden 4. Platz bei der Verbandsblitzmannschafts-meisterschaft konnte PSV Duisburg 1 wieder einmal seine Blitzklasse unter Beweis stellen und sich hierdurch die Qualifikation für die NRW-Blitzmannschaftsmeisterschaft sichern. Hierbei hatten u.a. so namenhafte Vereine wie SG Solingen das Nachsehen. Eine tolle Leistung, die auf NRW-Ebene Lust auf mehr macht. Hier wird es natürlich erst so richtig schwer, aber wir drücken die Daumen !!!

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Die Qualität des Feldes bekamen die weiteren Duisburger Teilnehmer zu spüren. Die SG Duisburg-Nord kam auf Platz 13 und PSV Duisburg 2 - auf Bezirksebene noch vor den 'Nordlern' - auf Platz 17 ein.

Listiger Bauer lädt zum Schach Seminar

 

Die Schachfreunde vom Listigen Bauern laden vom 24.01 - 26.01 zu einem Schachseminar zum Thema „Schachstrategie der Weltklasse“ mit Fidemeister Jürgen Kaufeld ein.


Am 24.01 beginnt das Seminar um 18:00 Uhr, an den anderen beiden Tagen um 11:00 Uhr, die Gesamtdauer ist ca. 12 Stunden.
Näheres entnehmt ihr bitte, wie immer der Ausschreibung.

06.01.2014 17:20 Uhr:

 

Die Verbandsjugendeinzelmeisterschaft des SJNR ist beendet und die Duisburger können wieder auf eine erfolgreiche Teilnahme stolz sein.

 

Im Folgenden unsere NRW-Qualifikanten:

 

U18

Louis konnte seine Niederlage gegen den Turnierfavoriten Eiki Takeuchi in der Vorschlußrunde durch einen Sieg in der letzten Runde wett machen. Im abschließenden Stechen setzen er sich durch und errang den 2. Platz.

 

U16

Auch Rene hatte (unerwartet) in der Vorschlußrunde verloren und musste unbedingt gewinnen, um die Chancen zu wahren. Er tat es seinem Bruder gleich und gewann und setze sich dann auch noch im Stechen durch. Damit holte er neben der Qualifikation sogar den Titel.

 

U14w

Nicola machte es noch einmal richtig spannend. Ein Remis in der letzten Runde bedeutet bei gleichzeitigem Sieg ihrer gestrigen Gegnerin Janine ein Stechen. Hier setzte sie sich souverän durch und kam auf dem wichtigen 3. Platz ein.

 

U12

Duke hatte sich durch einen Sieg in Runde 6 gegenüber Quan in die bessere Ausgangsposition manövriert, da Quan hier über ein Remis nicht hinauskam. Spannend wurde es dann als Quan die letzte Runde gewann und Duke seinerseits remisierte. Beide lagen mit 5,5 Punkte vor dem Rest des Feldes.  Im Stechen um den Titel war alles drin ... bis Quan einen unmöglichen Zug machte und somit der Titel an Duke ging.

 

Allen Meistern (Rene und Duke) sowie den Qualifizierten einen herzlichen Glückwunsch und Viel Spaß und Erfolg bei der NRW-Meisterschaft.

 

P.S.: Ein vollständiger Bericht folgt in  Kürze.

05.01.2014 12:26 Uhr:

 

Nach dem gestrigen Tag mit nur einer Nachmittagsrunde ist die Halbzeit überschritten und die Schlußphase des Turniers wurde eingeläutet.

 

U18

Louis hält sich gut und spielt oben mit. Wenn er seinen aktuellen dritten Platz hält, fährt er - wie im Vorjahr - zur NRW-Meisterschaft.

 

Alexander musste sich der erwartet starken Konkurrenz stellen und konnte bisher nur einmal voll punkten.

 

Jeremiah kam ähnlich schwer aus den Startlöchern und erspielte bisher nur 2 Remis.

 

Für beide ist bei gutem Spiel in den Schlußrunden noch ein guter Mittelfeldplatz drin.

 

U16

Rene befindet sich wie erwartet in der Spitzengruppe und führt aktuell eine Gruppe von 4 punktgleichen Spielern an. Hier sind die Chance für NRW noch einen Tick besser als bei seinem Bruder in der U18.

 

Daniel lies nach seinem Überraschungssieg in der 1. Runde zwei Nullen folgen um durch einen Sieg in Runde 4 wieder auf einen ausgeglichenen Score zu kommen. Für einen Platz om oberen Mittelfeld muß jetzt noch ein furioser Endspurt folgen.

 

Jan hat bisher nicht gut ins Turnier gefunden und liegt mit 1 1/2 Punkten in den unteren Tabellenrängen. Jetzt einen guten Schlußspurt hinlegen und ein guter Mittelfeldplatz ist durchaus in Reichweite.

 

U14w

Nicola hatte mit einer Niederlage in Runde 1 einen glatten Fehlstart hingelegt. Durch einen Sieg in Runde 2 und ein Remis gegen die Favoritin Carolin ist jetzt aber noch alles drin.

 

U14

Joshua ist richtig gut ins Turnier gekommen. 3 Punkte aus 4 Runden bei nur einer Niederlage gegen den haushohen Turnierfavoriten sind eine gute Ausgangsbasis für die Schlußrunden.

 

Noah hat es bei seiner ersten Verbandsmeisterschaft richtig schwer. Ein halber Punkt in Runde 3 verhindert aber schon mal die ultimative Klatsche nur mit Nullen abreisen zu müssen. Im Schlußspurt kann er also befreit aufspielen und ggf. noch die eine oder andere Überraschung hinlegen.

 

U12

Quan  und Duke ziehen erwartet ihre Kreis und liegen in der Spitzengruppe. Durch eine glücklichere Auslosung hat Quan hier die etwas bessere Buchholzwertung und die minimal bessere Ausgangslage.

 

Christian musste sich bisher nur Quan geschlagen geben und konnte in den letzten beiden Runden zur Spitzengruppe aufschliessen. Jetzt gilts sich hier zu etablieren und die Chancen auf den Qualifikationsplatz zu erhalten.

04.01.2014 12:14 Uhr:

 

News aus der Duisburger Jugendszene:

 

Seit Donnerstag findet in Kranenburg die Verbandsjugend-einzelmeisterschaft der SJNR statt. Selbstverständlich sind einige Duisburger Jugendliche angereist, die die begehrten Tickets für die NRW-Meisterschaft erspielen wollen.

 

Afet-Ekin Özkan und Alperen Günaydin (beide OSC) haben dieses durch ihre gute Leistung in der letzten Saison schon in der Tasche und können sich nach der unruhigen Zeit in Madgeburg schonen.

 

In der U12 sind mit Duke Kreutzmann (OSC) und Quan Dang Thanh (BVK) die beiden Top-gesetzten Spieler in dieser Altersklasse am Start. Auch Christian Roth (OSC) kann sich gute Chancen auf einen der Plätze zur NRW-Qualifikation ausrechnen.

 

Joshua Hörle (OSC) und Noah Peterschulte (BVK) in der U14 werden es schwer haben sich gegen ihre starke Gegnerschaft zu behaupten. Für Noah ist es das erste Verbandsmeisterschaft überhaupt.

 

Die U14w ist dieses Jahr wieder komplett besetzt. Nicola Grimm (BVK) hat sich wie im Vorjahr die 2. Hälfte der Osterferien frei gehalten ... Jetzt muss 'nur noch' einer der ersten 3 Plätze erspielt werden.

 

In der U16 begann Daniel Rohfleisch (OSC) mit einem Paukenschlag und rang den an 2 gesetzten David Kaplun nieder. Rene Borchert (NOR) als Top-gesetzter wird wieder um den Titel, den er letztes Jahr nur knapp im Stechen verpasst hatte,  mitspielen. Jan Paul Roth (OSC) startet im Mittelfeld und es wird von der Tagesform abhängen, ob er sich nach oben oder nach unten orientieren wird.

 

Last but not least ist Duisburg in der U18 mit Louis Borchert (NOR), Alexander Dubberke (WED) und Jeremiah Hörle (OSC) mit 3 Spielern am Start. Während Louis sich in den oberen Gefilden festsetzen will, werden Alexander und Jeremiah versuchen Anschluß an das Mittelfeld zu halten. In der unteren Häfte der Spieler gesetzt, werden beide harte Nüsse zu knacken haben.

Archiv zu News aus dem Jahr 2013

Aktuelles

Aus dem Bezirk

 

 

BPEM - Finale

05.12. (Di.) 19:00 Uhr

 

BEM - Runde 6

08.12. (Fr.) 19:00 Uhr

 

Saison 2017/18

 

Senioren-EM

05.12. (Di.) 17:30 Uhr

 

Jugend

 

JEM

09.12. (Sa.) 14:00 Uhr

 

Kleine Uhrenkunde

 

Programmieranleitungen für die neue Bedenkzeit im SBDU

 

DGT 2010 Blau

DGT 2010 Rot

DGT 2000

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heiko Grimm